Lebensgefahr!

Warnung vor dem Betreten der Eisflächen!

Langsam frieren die Seen und Teiche unserer Hansestadt zu, doch das Eis trägt Sie noch lange nicht! Beim Betreten der Eisflächen herrscht Lebensgefahr.

Bitte warnen Sie insbesondere Kinder vor dem Betreten der Eisflächen!

Grundsätzlich sollte man immer auf eine Freigabe der zuständigen Behörden warten. Eisflächen müssen bei stehenden Gewässern mindestens 15cm, bei Fließgewässern sogar 20cm dick sein. Dafür braucht es lange Kälteperioden.

Auch wenn das Eis dick genug ist, sollten Eisflächen niemals allein betreten werden. Sobald das Eis knackt oder knistert, flach hinlegen und in Bauchlage Richtung Ufer ziehen.

Selbsthilfe:
Selbst in Notlage geraten, versuchen Sie ruhig zu bleiben, breiten Sie die Arme weit auf dem Eis aus und rufen um Hilfe. Versuchen Sie, sich in Richtung Ufer flach über das Eis zu ziehen.

Verhalten als Helfer:

Als Helfer setzen Sie unbedingt zuerst den Notruf unter 112 ab. Bitten Sie dann möglichst weitere Personen bei der Rettung zu unterstützen. Halten Sie Abstand zur eingebrochenen Person und achten selber auf einen sicheren Stand. Schieben Sie lieber einen schwimmfähigen Gegenstand (Rettungsring, stabilen Ast, etc.) zur eingebrochenen Person damit sich diese daran festhalten kann. Evtl. können Sie die Person daran herausziehen. 

Greifen Sie nicht nach der Person, diese könnte Sie in Panik mit in das Wasser ziehen!

kontakt Feuerwehr Lüneburg

Sie möchten Kontakt zur Feuerwehr Lüneburg aufnehmen?

Bitte füllen Sie das Formular aus und ihr anliegen wird nach dem Senden schnellstmöglichst bearbeitet.

    Anmeldung

    Kontak Feuerwehr

    Sie möchten Kontakt zur Feuerwehr aufnehmen?

    Bitte füllen Sie unten stehende Felder aus und teilen uns Ihr Anligen mit!

      Presseausweis hochladen

      Bitte beachten Sie, dass die Registrierung und Nutzung der Anmeldung für Mitglieder der Feuerwehr Lüneburg vorbehalten ist. Die Feuerwehr Lüneburg behält sich vor, Accounts die keinem Mitglied der aktiven- oder Altersabteilung zuzuordnen ist, abzulehnen.

      Die eingegebenen Daten werden zur Benutzerregistrierung gespeichert um dem Benutzer ein Profil und Account für die Homepage der Feuerwehr Lüneburg zur Verfügung zu stellen. Die Vervollständigung des Profils ist freiwillig. Der Benutzer hat ein Anrecht auf Datenlöschung und kann diese selbstständig zu jederzeit Vornehmen.