Neue Vorsitzende im Verband

cst. Uwe Heinatz ist neuer Vorsitzender des Stadtfeuerwehrverbandes und Timo Meyer sein neuer Stellvertreter. Rolf-Rüdiger Finke wurde als Kassenwart für weitere 3 Jahre im Amt bestätigt.

Seit 2014 war Erich Hansen im Vorstand aktiv. Bis 2017 als stellvertretender Vorsitzender und schließlich von 2017 bis 2021 als Vorsitzender setzte sich Erich für die Belange der Feuerwehr ein. Zahlreiche Anschaffungen für die aktiven Einsatzkräfte, die Jugend- und Kinderfeuerwehr sowie die Unterstützung der Arbeitsgruppe Historik tragen seine Handschrift. Da die geplanten Neuwahlen im letzten Jahr nicht stattfinden konnten, führte Erich den Verband auf Basis einer coronabedingten Sonderregelung des Gesetzgebers noch ein weiteres Jahr, um einen geordneten Übergang zu gewährleisten.

Via YouTube  wurde aus den Räumlichkeiten der Feuerwehr Lüneburg die Versammlung zu den Mitgliedern nach Hause oder auf ihre mobilen Endgeräte übertragen. Der Oberbürgermeister der Hansestadt Lüneburg, Ulrich Mädge, sowie Stadtbrandmeister Thorsten Diesterhöft dankten Erich für die geleistete Arbeit und wünschten den neu gewählten Personen viel Erfolg bei den bevorstehenden Aufgaben. Uwe Heinatz bedankte sich im Namen des Verbandes mit einem Präsentkorb bei seinem Vorgänger.

Eine schriftlich durchgeführte Wahl sowie die Entlastung des Vorstands sowie der Kasse ergaben bei einer Abgabe von 315 gültigen Stimmzetteln folgende Ergebnisse:

1. Vorsitzender:               Uwe Heinatz 97% Zustimmung
2. Stellv. Vorsitzender: Timo Meyer 92% Zustimmung
3. Kassenwart:                 Rolf-Rüdiger Finke 96% Zustimmung

Dem Vorstand wurde für die Jahre 2019 und 2020 die Entlastung erteilt. Neuer Kassenprüfer wurde Martin Grunert und stellvertretender Kassenprüfer Reinhold Grimmer.

Abschließend lobte Heinatz die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Stadtfeuerwehrverband. Es seien oft die Dinge im Hintergrund, die sehr viel Arbeit bedeuten, aber von außen kaum zu erkennen sind. Ohne dieses aktive Miteinander wären Projekte wie die Online-Übertragung der Versammlung oder auch die Überarbeitung der Homepage nicht realisierbar. Die Homepage der Feuerwehr ist nach der Überarbeitung unter www.feuerwehrlueneburg.de wieder erreichbar und wird in den nächsten Wochen weiter ausgebaut.

kontakt Feuerwehr Lüneburg

Sie möchten Kontakt zur Feuerwehr Lüneburg aufnehmen?

Bitte füllen Sie das Formular aus und ihr anliegen wird nach dem Senden schnellstmöglichst bearbeitet.

    Anmeldung

    Kontak Feuerwehr

    Sie möchten Kontakt zur Feuerwehr aufnehmen?

    Bitte füllen Sie unten stehende Felder aus und teilen uns Ihr Anligen mit!