Neue Lehrer für die Feuerwehr

Lüneburg ist wieder anerkannte Ausbildungsstätte für Feuerwehrtaucher. Ein Feuerwehrtaucher Stufe 1 und ein Lehrtaucher der Stufe 2 kehrten erfolgreich aus Stade zurück.

Insgesamt bestanden vier Taucher die Prüfung zum Feuerwehrtaucher Stufe 1, auch ein Feuerwehrlehrtaucher der Stufe 2 wurde erfolgreich abgelegt. Die Prüfung wurde bei der Feuerwehr in Stade ausgerichtet. Das Prüfungskomitee aus den Wehren Buchholz und Stade nahm die Prüfungen ab.

Es wurden 4 Kameraden erfolgreich zum Feuerwehrtaucher Stufe 1 geprüft:
Marcus Jochimsen – Feuerwehr Buchholz
Andreas Braun – Feuerwehr Stade
Philipp Lausch – Feuerwehr Stade
Julian Illmer – Feuerwehr Lüneburg

Oliver Stapelfeld (Feuerwehr Lüneburg) beendete die Ausbildung zum Feuerwehrlehrtaucher Stufe 2 und macht die Feuerwehr Lüneburg damit wieder zur anerkannten Ausbildungsstätte für Feuerwehrtaucher.

Die Prüfung beinhaltete das Finden, Beschreiben, Markieren und Bergen von Gegenständen im Wasser bis zu einer Tiefe von 10 Metern. Alle Taucher waren zwischen 30 und 50 Minuten im Wasser und konnten alle prüfungsrelevanten Anforderungen erfüllen. Der gesamte Taucheinsatz wurde durch den Lehrtaucher eingeteilt, koordiniert und abgearbeitet.

Während der Übung kam es zu einem eingespielten Notfall mit dem Ziel, einen verunfallten Taucher schnellstmöglich aus dem Wasser zu retten, entsprechende Erste Hilfe-Maßnahmen durchzuführen sowie die komplette Rettungskette in Gang zu setzten.

Um für die praktische Prüfung zugelassen zu werden, mussten die Tauchanwärter jeweils einen Theorie Lehrgang mit zirka 35  Stunden absolvieren und zur Prüfung mindestens 25 Tauchgänge unter Einsatzbedingungen abgeleistet haben. Zeitansatz ist hier in der Regel 1 bis 1,5 Jahre. Der Lehrtaucher muss an dieser Stelle zusätzlich zur Theoretischen Ausbildung 175 Tauchgänge, die Ausbildung zum Gruppenführer sowie den Lehrgang für Ausbilder in der Feuerwehr nachweisen.

Die vielen Ausbildungsstunden zeigen, wie hoch die Anforderungen an Feuerwehrtaucher sind. Glückwunsch an alle Prüflinge!

Anmeldung