Stadtbrandmeister ernannt

Thorsten Diesterhöft und seine Vertreter wurden vom Rat der Hansestadt Lüneburg in ihren Amt als Stadtbrandmeister und Stellvertretung bestätigt.

Pressemitteilung der Hansestadt Lüneburg

(sp) Die Namen an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Lüneburg stehen für die nächsten sechs Jahre fest: Der Rat der Hansestadt hat in seiner Sitzung vom Donnerstag, 28. Juni 2018, Stadtbrandmeister Thorsten Diesterhöft im Amt bestätigt sowie als Stellvertreter Volker Gätjens und Rainer Utermöhlen ernannt.

Sowohl Stadtbrandmeister Thorsten Diesterhöft als auch der stellvertretende Stadtbrandmeister Volker Gätjens hatten ihre Ehrenämter auch in der vergangenen Amtsperiode inne. Die beiden wiedergewählten Feuerwehrleute werden nun in den kommenden sechs Jahren zusätzlich von Rainer Utermöhlen als weiteren Stellvertreter unterstützt.  

Oberbürgermeister Ulrich Mädge vereidigte die drei Feuerwehrleute, nachdem die Ratsmitglieder der Ernennung einstimmig zugestimmt hatten und überreichte die Urkunden sowie Blumensträuße. 

Der Rat beschließt alle sechs Jahre nach Anhörung des Kreisbrandmeisters und auf Vorschlag der Freiwilligen Feuerwehr über die Ernennung des Stadtbrandmeisters und seiner Stellvertreter.

Anmeldung