Neun Einsätze in 24 Stunden

roe. Ein Kraftakt war nicht nur die Anzahl der abzuleistenden Einsätze. Drei der neun Einsätze waren Unterstützungen für den Rettungsdienst zur Rettung adipöser Patienten.

Datum: 14. November 2020 
Alarmzeit: 16:03 Uhr 
Dauer: 22 Stunden 57 Minuten 


Einsatzbericht:

Am Wochenende hatten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte um Einsatzleiterin Meral Fischer kräftig zu tun. Innerhalb von 24 Stunden waren neun Einsätze abzuleisten. Trotzdem blieb am Sonntagmorgen Zeit für ein wenig Einsatzromantik im Sonnenaufgang. Wir haben für Euch mal eine Übersicht sowie einige Fotos zusammengestellt:

14.11., 16:03 Uhr, Lauensteinstraße.
Lag Kunstoffbrett auf Herd, dadurch starke Rauchentwicklung. Rauchwarnrmelder hatte ausgelöst.

14.11., 17:48 Uhr, Hermann-Niemann-Straße.
Angeblich Rauchentwicklung im Keller eines Mehrfamilienhauses. Hier konnten nur schon lange kalte, angekohlte Stellen gefunden werden.

14.11., 23:05 Uhr Seniorenheim Neue Sülze.
Auslösung der Brandmeldeanlage, Fehlalarm.

15.11., 00:10 Uhr, Julius-Leber-Straße.
Tragehilfe für den Rettungsdienst, adipöse Person. Drehleiter wurde in Stellung gebracht, Rettung dann doch mit Muskelkraft und einem Tragestuhl über den Treppenraum möglich.

15.11., 04:36 Uhr Kurpark Uelzener Straße.
Containerbrand eines Wertstoffcontainers.

15.11., 05:23 Uhr, Lübecker Str., Baustelle an der Bleckeder Landstraße.
Vollbrand eines Sozialcontainers, zwei Löschfahrzeuge im Einsatz. Zur Wasserversorgung wurde ein Pendelverkehr eingerichtet.

15.11. 06:43 Uhr, Wilschenbrucher Weg.
Tragehilfe für den Rettungsdienst, adipöse Person. Die Person konnte mit einer Schleifkorbtrage und Muskelkraft durch den Treppenraum gerettet werden.

15.11., 11:43, Lübecker Straße., Baustelle an der Bleckeder Landstraße.
Nachlöscharbeiten, der Solzialcontainer qualmte erneut.

15.11., 13:15, Altenbrücker Ziegelhof.
Tragehilfe für den Rettungsdienst, adipöse Person. Rettung der ca. 170kg schweren Person mittels Hubarbeitsbühne.

Anmeldung