Kater aus Gewölbe gerettet

Datum: 10. Mai 2022 um 22:39
Einsatzort: Auf dem Michaeliskloster


Einsatzbericht:

Ein fast Routineeinsatz wurde am 10.05. im wahrsten Sinne des Wortes zum Katz- und Mausspiel.

Kurz vor 23 Uhr ereilte die Feuerwehr ein Hilferuf einer besorgten Bürgerin, die lautes Katzengejaule aus den Gewölbemauern des Michaeliskloster hörte.

Einsatzleiter Max Eggeling versuchte vergebens noch über die angrenzenden Pastoren an einen Schlüssel für die Ruine zu kommen. Tür öffnen kam für die Kräfte nicht in Frage und die Schnellangrifsleiter vom Kleinalarmfahrzeug war leider zu Kurz um auf den Boden zu kommen. Nach dem Wechsel auf ein Löschgruppefahrzeug wurde eine Tierfangbox mit einem Kameraden über eine Steckleiter nach unten verbracht. Der Kater versuchte noch einige male zu entkommen, gab sich schlussendlich aber geschlagen und kam relativ ruhig mit in die Box.

Über die Leitstelle wurde das Tierheim kontaktiert. Ein Mitarbeiter war auf dem Weg um das Tier in Empfang zu nehmen.

Der Kater war anfangs sehr aufgeregt, beruhigte sich aber auf der Fahrt zum Tierheim.

Hier wurde er am nächsten Tage untersucht und über einen Chip konnte der Besitzer von dem Kater ausfindig gemacht werden. Dieser emfping seinen ausgebüchsten Räuber unversehrt und überglücklich wie Natascha Lenz vom Tierheim berichtete.

Vielen Dank auch an das Tierheim Lüneburg für die tolle zusammenarbeit.

kontakt Feuerwehr Lüneburg

Sie möchten Kontakt zur Feuerwehr Lüneburg aufnehmen?

Bitte füllen Sie das Formular aus und ihr anliegen wird nach dem Senden schnellstmöglichst bearbeitet.

    Anmeldung

    Kontak Feuerwehr

    Sie möchten Kontakt zur Feuerwehr aufnehmen?

    Bitte füllen Sie unten stehende Felder aus und teilen uns Ihr Anligen mit!

      Presseausweis hochladen

      Bitte beachten Sie, dass die Registrierung und Nutzung der Anmeldung für Mitglieder der Feuerwehr Lüneburg vorbehalten ist. Die Feuerwehr Lüneburg behält sich vor, Accounts die keinem Mitglied der aktiven- oder Altersabteilung zuzuordnen ist, abzulehnen.

      Die eingegebenen Daten werden zur Benutzerregistrierung gespeichert um dem Benutzer ein Profil und Account für die Homepage der Feuerwehr Lüneburg zur Verfügung zu stellen. Die Vervollständigung des Profils ist freiwillig. Der Benutzer hat ein Anrecht auf Datenlöschung und kann diese selbstständig zu jederzeit Vornehmen.