Anwohner verhindern Schlimmeres

Datum: 15. Dezember 2019
Alarmzeit: 23:59 Uhr
Alarmierungsart:
Art: Brandeinsatz
Einsatzort: Oedeme
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge:
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Ein Wäschetrockner im Dachgeschoss hatte Feuer gefangen. Die Bewohner nahmen ein Feuerlöschspray zu Hand und konnten eine Ausbreitung verhindern.


Zu einem Zimmerbrand in Oedeme rückte die Feuerwehr Lüneburg mit einem erweiterten Löschzug aus. Vor Ort warteten die beiden Bewohner bereits vor der Tür – sie hatten das Feuer mit einem Feuerlöschspray erfolgreich bekämpfen können, sich aufgrund der Rauchentwicklung jedoch zurückziehen müssen.


Die Einsatzkräfte um Einsatzleiter Sven Breiter brauchten nur noch den Löscherfolg der Bewohner kontrollieren und das technische Gerät sicherheitshalber ins Freie verbringen. Das Haus wurde im Anschluss belüftet. Die beiden anwesenden Bewohner kamen mit dem Schrecken davon.

Anmeldung