Support

Wir sind für Sie da!

24 Std / 365Tage

Montag bis Freitags

Mo - Fr 6:30 - 17:00 (GMT +1)

In Kontakt kommen

Stadtfeuerwehrverband Lüneburg e.V.
Feuerwehr Lüneburg

Lise-Meitner-Str. 12
21337 Lüneburg

Tel. Anfragen:
04131 - 3012-0

Über uns

Wir sind Tag und Nacht für die Bürger und Bürgerinnen unserer Hansestadt da. Auf unser ehrenamtliches Engagement sind wir stolz. Unsere Hilfe ist ein Beitrag für Ihre Sicherheit.

Wir erfüllen ehrenamtliche und soziale Aufgaben für unsere Hansestadt. Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen ist für uns wichtig. Jugendliche werden in unserer Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr an soziale Zukunftsaufgaben herangeführt.

Nachwuchskräfte der Feuerwehr Lüneburg

Jugend- und Kinderfeuerwehren Lüneburg
Nachwuchs

Schon heute an die Zukunft von morgen denken.

Nachwuchs der Feuerwehr Lüneburg

Um den Fortbestand einer Familie, eines Unternehmens oder auch einer Organisation zu sichern, bekommt der Nachwuchs eine immer größere Bedeutung. Während viele Unternehmen schon von einem „Kampf um Talente“ (engl.: war of talents) sprechen, legen wir bei der Feuerwehr Lüneburg großen Wert auf die eigene Ausbildung unseres Nachwuchses.

Im Stadtgebiet machen wir die Kinder und Jugendlichen frühzeitig mit der Vielfalt der Feuerwehr Lüneburg vertraut. In dieser Phase geht es primär darum, Begeisterung für das Thema Feuerwehr zu entfachen. Bei den Räumlichkeiten, den Fahrzeugen, den Gerätschaften und den Sondereinheiten (zum Beispiel Taucher, Bereitschaftszug oder Kommunikationsgruppe) gibt es viele spannende Dinge zu entdecken und zu lernen. Hier wird der Grundstein für eine mögliche spätere Spezialisierung (zum Beispiel als Drehleitermaschinist, als Funker, als Fahrer oder auch für Führungsaufgaben) gelegt.

Ablauf der Dienste

Bei der Feuerwehr Lüneburg bestehen die Dienste für den Nachwuchs aus einem bunten, abwechslungsreichen und altersgerechten Programm. Angefangen von feuerwehrtechnischen Grundlagen bis hin zu Orientierungsmärschen und mehrtägigen Zeltlagern ist für jeden was dabei. Während bei der Kinderfeuerwehr die Dienste und Aktivitäten noch eher einen spielerischen Charakter haben, wird bei der Jugendfeuerwehr schon ein wenig intensiver auf den späteren Einsatz als Feuerwehrmann oder als Feuerwehrfrau hingearbeitet. Aber auch hier kommen Spaß, Abenteuer und coole Veranstaltungen nicht zu kurz!

Wir legen großen Wert auf ein partnerschaftliches Miteinander mit anderen Hilfsorganisationen, die auch ihrerseits Jugendarbeit betreiben. Daher stehen gelegentlich auch gegenseitige Besuche und gemeinsame Dienste auf dem Plan, bei denen der eine sehr gut vom anderen lernt. Wenn man immer nur mit roten Autos zu tun hat, ist immer wieder interessant auch mal Fahrzeuge und Gerätschaften vom THW oder auch den Rettungsdiensten kennenzulernen.

Qualität der Kinder- und Jugendarbeit

Wir legen großen Wert darauf, dass Ihre Kinder eine sehr gute Betreuung und Ausbildung erhalten. Damit gewährleisten wir sowohl ein hohes Fachwissen im Bereich Feuerwehr sowie elementare soziale Kompetenzen. Bei uns finden Sie ehrenamtliche Betreuer, Kinder- und Jugendwarte, die mit viel Leidenschaft bei der Sache sind und sich in ihrer Freizeit für den Nachwuchs engagieren. Viele von Ihnen können ein abgeschlossenes Studium und/oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in den Bereichen Pädagogik o.ä. vorweisen. 

Zeiten

Die Termine für die Dienste finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Kinder- oder Jugendfeuerwehr. Für eine gute Planbarkeit und Koordination mit anderen Aktivitäten gibt es jeweils eine feste Uhrzeit und einen kontinuierlichen Rhythmus (z.B. 14-tägig), auf den sich jeder sehr gut einstellen kann.

Kosten

Im Gegensatz zu vielen anderen Aktivitäten, für die Gebühren, Mitgliedsbeiträge oder ähnliches anfallen, ist die Teilnahme an den Diensten sowie die Ausstattung der Kinder und Jugendlichen i.d.R. kostenlos. Bei den Kinderfeuerwehren ist ein jährlicher Mitgliedsbeitrag zu zahlen, der abhängig von der jeweiligen Kinderfeuerwehr zwischen 12€ und 20€ liegt. Durch diesem Mitgliedsbeitrag können u. a. Bastelmaterialien finanziert werden. Hinzu kommen in Einzelfällen Kosten für gesonderte Aktivitäten, wie zum Beispiel die Teilnahme an mehrtägigen Zeltlagern. Über die Teilnahme entscheiden die jeweiligen Gruppen selber. Sprechen Sie daher den jeweils zuständigen Kinder- oder Jugendfeuerwehrwart an.

Bitte beachten Sie, dass die nachstehende Zahlen fehlerhaft sein können. Wir arbeiten dran!

0

Betreuer, Kinder- & Jugendfeuerwehrwarte

0

Kinder- und Jugendfeuerwehrmitglieder

0

Dienststunden der Kinder- und Jugendfeuerwehren

Wir arbeiten dran...

Unser Ziel ist es, die Homepage stetig in Design, Nutzerfreundlichkeit und weiteren für uns wichtigen Aspekten zu verbessern. Die meisten Arbeiten können wir im Hintergrund durchführen, ohne dass Sie als Nutzer viel von den Anpassungen mitbekommen. Dies ist jedoch nicht immer so: Einige Punkte müssen im laufenden Betrieb eingearbeitet werden, sodass vereinzelt Text- und Bildelemente fehlen oder unvollständig sind und Funktionen nicht funktionieren.

Derzeit arbeiten wir an dieser Seite. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass der Inhalt fehlerhaft oder unvollständig sein kann.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag,
Ihre Feuerwehr Lüneburg

PS: Sollten Sie einen Fehler entdecken, der über einen längeren Zeitraum bestehen bleibt, freuen wir uns, wenn Sie uns diesen mitteilen: Fehler melden.

Copyright 2017 Freiwillige Feuerwehr Lüneburg. Alle Rechte vorbehalten
Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen klicken.
Schließen