Support

Wir sind für Sie da!

24 Std / 365Tage

Montag bis Freitags

Mo - Fr 6:30 - 17:00 (GMT +1)

In Kontakt kommen

Stadtfeuerwehrverband Lüneburg e.V.
Feuerwehr Lüneburg

Lise-Meitner-Str. 12
21337 Lüneburg

Tel. Anfragen:
04131 - 3012-0

Über uns

Wir sind Tag und Nacht für die Bürger und Bürgerinnen unserer Hansestadt da. Auf unser ehrenamtliches Engagement sind wir stolz. Unsere Hilfe ist ein Beitrag für Ihre Sicherheit.

Wir erfüllen ehrenamtliche und soziale Aufgaben für unsere Hansestadt. Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen ist für uns wichtig. Jugendliche werden in unserer Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr an soziale Zukunftsaufgaben herangeführt.

Einsatzberichte

Pressestelle
Einsatzberichte
03. Okt 2017

Zwei Brände in Kaltenmoor

von Pressesprecher Feuerwehr

roe. In der Nacht zu Dienstag den 03.10.2017 folgten zwei Brandeinsätze im Stadtteil Kaltenmoor direkt aufeinander. Ein verqualmter Treppenraum und ein Kellerbrand forderten die Lüneburger Einsatzkräfte um Einsatzleiter Heiko Eggers.

24. Sep 2017

Brandmeldeanlage ausgelöst, Werkshalle verqualmt

von Pressesprecher Feuerwehr

roe. Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage rückte Einsatzleiter Christian Sachse mit weiteren Einsatzkräften in den Lüneburger Hafen aus, oft handelt es sich bei Brandmeldeanlagen um Fehlalarme. Dieses Mal war es anders.

23. Sep 2017

Einsatzreiche Nacht

von Pressesprecher Feuerwehr

roe. In der Nacht zu Samstag fuhr die Feuerwehr Lüneburg zwischen 19:30 Uhr und 8:30 Uhr insgesamt sechs Einsätze. Darunter zwei Container- ein PKW- und ein Gartenlaubenbrand.

13. Sep 2017

Kellerbrand "Kleine Bäckerstraße"

von Pressesprecher Feuerwehr

roe. Am Dienstagnachmittag wurde die Feuerwehr Lüneburg zu einem Kellerbrand in die Lüneburger Innenstadt gerufen. Brandgeruch war im Keller deutlich feststellbar, die Ursache blieb jedoch unklar.

13. Sep 2017

Weltkriegsbomben erfolgreich entschärft

von Pressesprecher Feuerwehr

roe. Nachdem beide Weltkriegsbomben entschärft werden konnten, wurden die Zünder nun erfolgreich gesprengt. Die Feuerwehr sicherte den Wasserweg Ilmenau während der Evakuierungsmaßnahmen.

Copyright 2018 Freiwillige Feuerwehr Lüneburg. Alle Rechte vorbehalten
Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen klicken.
Schließen