Support

Wir sind für Sie da!

24 Std / 365Tage

Montag bis Freitags

Mo - Fr 6:30 - 17:00 (GMT +1)

In Kontakt kommen

Stadtfeuerwehrverband Lüneburg e.V.
Feuerwehr Lüneburg

Lise-Meitner-Str. 12
21337 Lüneburg

Tel. Anfragen:
04131 - 3012-0

Über uns

Wir sind Tag und Nacht für die Bürger und Bürgerinnen unserer Hansestadt da. Auf unser ehrenamtliches Engagement sind wir stolz. Unsere Hilfe ist ein Beitrag für Ihre Sicherheit.

Wir erfüllen ehrenamtliche und soziale Aufgaben für unsere Hansestadt. Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen ist für uns wichtig. Jugendliche werden in unserer Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr an soziale Zukunftsaufgaben herangeführt.

Aktuelle Berichte

Pressestelle
Aktuelle Berichte
27. Aug 2016

Ein voller Erfolg - Tag der offenen Tür

von Feuerwehr Presse

jcr. Am Samstag veranstaltete die Feuerwehr Lüneburg am Feuerwehrhaus Süd ihren Tag der offenen Tür.

18. Jun 2016
PM 10-2016

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Lüneburg

von Feuerwehr Presse

roe. Am Freitagabend wurde ein neuer Gerätewagen Versorgung bei der Feuerwehr Lüneburg in Dienst gestellt. Stadtrat Moßmann übergab das Fahrzeug an Stadtbrandmeister Thorsten Diesterhöft.

05. Jun 2016

Natur pur

von Lennart Koenen

Am 02.04.2016, bei strahlendem Wetter, machte sich eine kleine Gruppe der Jugendfeuerwehr Rettmer auf den Weg nach Radegast um dort an dem Orientierungsmarsch teilzunehmen. Nachdem wir die...

29. Mai 2016

Schuhe und Socken aus und los geht das Erleben

von Feuerwehr Presse

roe. Kinderfeuerwehren der Feuerwehr Lüneburg im Barfußpark - Schuhe und Socken aus und los geht das Erleben. Mit 10 Erwachsenen und 54 Kindern besuchte die Stadtkinderfeuerwehr gestern bei bestem Sonnenschein, den Barfußpark in Egestorf.

 
10. Mai 2016

Feuer in Scheune, Schulklasse vermisst

von Feuerwehr Presse

jcr. Am Dienstagabend übten die drei südlichen Lüneburger Ortsfeuerwehren Häcklingen, Oedeme und Rettmer im Oedeme Dorf. Simuliert wurde ein Brand bei dem zehn Schüler, ein Lehrer und ein Bauer in einer verqualmten Scheune vermisst wurden.

10. Mai 2016

Erhöhte Waldbrandgefahr im Landkreis

von Lennart Koenen

cbr. Das schöne Wetter der letzten Tage hat nicht nur für den einen oder anderen Sonnenbrand gesorgt, sondern auch unsere Wälder ausgetrocknet. In den östlichen Teilen des Landkreises ist daher die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe ausgerufen worden - auch im restlichen Kreisgebiet ist mit der Stufe drei (von max. fünf Stufen) eine Gefährdung gegeben. 

Copyright 2017 Freiwillige Feuerwehr Lüneburg. Alle Rechte vorbehalten
Diese Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für weitere Informationen klicken.
Schließen